Aktuelles

Bur­ki­na Faso: Ein psych­ia­tri­scher Kran­ken­pfle­ger hat sei­ne Arbeit in Pié­la auf­ge­nom­men

Mit Unter­stüt­zung unse­rer Mind­ful Chan­ge Foun­da­ti­on konn­te der Ver­ein Yen­faa­bi­ma in Piéla/Burkina Faso ab dem 1. März 2019 eine psych­ia­tri­sche Fach­kraft fest anstel­len. Timo­thée Tinda­no, der zusam­men mit dem Pfar­rer Tank­pa­ri Guitan­ga auf des­sen Initia­ti­ve hin eine ambu­lan­te psych­ia­tri­sche Sprech­stun­de in einer länd­li­chen Regi­on im Nord­os­ten von Bur­ki­na Faso auf­ge­baut hat, wird die­se Arbeit über­neh­men. Sein  Auf­trag und sein Wunsch sind die Ent­wick­lung einer gemein­de­na­hen psych­ia­tri­schen Ver­sor­gung, die vor­han­de­ne Gesund­heits­ein­rich­tun­gen ein­be­zieht. Auf die­se Wei­se wird vie­len erkrank­ten Men­schen eine bezahl­ba­re fach­li­che Hil­fe zuteil. Die Mind­ful Chan­ge Foun­da­ti­on wird die Ent­wick­lung die­ser Arbeit fach­lich beglei­ten und aus­bau­en.