Die Stif­tung

Zie­le

Die Mind­ful Chan­ge Foun­da­ti­on (MCF) för­dert sozi­al­psych­ia­tri­sche Pro­jek­te in Ent­wick­lungs­län­dern, die die Ver­sor­gung von Men­schen mit psy­chi­schen und epi­lep­ti­schen Erkran­kun­gen sowie psy­cho­so­zia­len Behin­de­run­gen ver­bes­sern sol­len.

Kon­kret betei­ligt sich die Stif­tung an der kon­zep­tu­el­len Mit­ent­wick­lung der Pro­jek­te, ihrer fach­li­chen Beglei­tung und Finan­zie­rung. Die­se För­de­rung umfasst die Aus­bil­dung von Gesund­heits­mit­ar­bei­te­rIn­nen und ande­ren rele­van­ten Grup­pen in der Behand­lung psy­chi­scher und epi­lep­ti­scher Erkran­kun­gen, auf­su­chen­de Super­vi­sio­nen, die Logis­tik (Fahr­zeu­ge etc.), die Ver­sor­gung mit Medi­ka­men­ten, die Koor­di­na­ti­on, Orga­ni­sa­ti­on und Eva­lua­ti­on der Pro­jek­te. In Ein­zel­fäl­len enga­giert sich die Stif­tung für essen­zi­el­le huma­ni­tä­re Maß­nah­men der Gesund­heits­för­de­rung (Repa­ra­tur von Brun­nen, Ver­bes­se­rung der Hygie­ne, Finan­zie­rung not­wen­di­ger medi­zi­ni­scher Behand­lun­gen usw.). 

Zu der sozi­al­psych­ia­tri­schen Arbeit gehört auch das Enga­ge­ment für die Ent­stig­ma­ti­sie­rung psy­chi­scher Erkran­kun­gen und für Tole­ranz gegen­über krank­heits­be­ding­tem Ver­hal­ten.

Zudem för­dert die Stif­tung den Aus­tausch und die Koope­ra­ti­on zwi­schen huma­ni­tär, the­ra­peu­tisch und men­schen­recht­lich akti­ven Orga­ni­sa­tio­nen sowie Selbst­hil­fe­or­ga­ni­sa­tio­nen. Sie unter­stützt alle Bemü­hun­gen, die Lage der betrof­fe­nen Men­schen zu erfor­schen und auf sie auf­merk­sam zu machen. Dazu gehört die Öffent­lich­keits­ar­beit auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebe­ne. 

Orga­ni­sa­ti­on

Die Mind­ful Chan­ge Foun­da­ti­on (MCF) wur­de am 3. August 2018 vom Regie­rungs­prä­si­di­um Darm­stadt als rechts­fä­hi­ge Stif­tung des bür­ger­li­chen Rechts aner­kannt.

Die Aner­ken­nung der Gemein­nüt­zig­keit nach § 51, 59, 60 und 61 der Abga­ben­ord­nung (AO) wur­de vom Finanz­amt Darm­stadt am 20. August 2018 aus­ge­spro­chen.

Der Vor­stand der Stif­tung besteht der­zeit aus drei Per­so­nen:

Dr. phil. Dipl. Soz. Micha­el Hup­pertz
Fach­arzt für Psych­ia­trie / Psy­cho­the­ra­pie (1. Vor­stand)

Dr. med. Gesi­ne Heet­derks
Fach­ärz­tin für Neu­ro­lo­gie, Psych­ia­trie / Psy­cho­the­ra­pie

Dr. med. Mania Kroll
Ärz­tin in Wei­ter­bil­dung zur Fach­ärz­tin für All­ge­mein­me­di­zin